Sie sind hier: Angebote / Kleiderspenden

Ansprechpartner

Silvia Glöggler

Bereitschaftsleiterin
Tel: 07571 - 36 74
Silvia.Gloeggler@drk-inzigkofen.de



Kleiderspenden

Wir veranstalten einmal jährlich eine Kleidersammlung in der gesamten Gemeinde Inzigkofen. Wir nehmen aber auch gerne das ganze Jahr über Ihre Kleiderspenden an, melden Sie sich einfach dafür bei den entsprechenden Ansprechpartnern. Zudem können Sie das ganze Jahr ihre Altkleider in unseren neuen Altkleidercoontainer, bei der Römerhalle in Inzigkofen, einwerfen.

Das sammeln wir:

  • Noch tragbare Bekleidung und Wäsche
  • Haushaltstextilien: Handtücher, Tischdecken, Bettwäsche, Gardinen
  • Federbetten (keine Schaumstoffe), Handtaschen, textile Kuscheltiere
  • Noch tragbare Schuhe (paarweise gebündelt)
  • Noch verwendbare, intakte Teppiche und Teppichläufer

Dies können wir leider NICHT verwerten:

  • nasse, lose und stark verschmutzte Textilien, wie z. B. Renovierungskleidung
  • bestimmte Schuhe
    - Einzelschuhe, Schuhe mit gebrochenen Sohlen, angeschimmelte Schuhe
    - Rollschuhe, Schlittschuhe, Gummistiefel, orthopädische Schuhe
  • Fremdstoffe
    - Auslegeware
    - Badezimmervorleger, WC-Deckel und Waschmaschinenbezüge
    - Gummimatten sowie gummierte Tischdecken, Matratzen, Steppdecken
    - Schaumstoffe jeglicher Art
    - Unterlagen jeglicher Art
    - Spielzeug, Kleiderbügel
    - Sonstige Gegenstände aus Holz, Metall oder Plastik, Sperrmüll
    - Kinderwägen
    - Mikrowellen, Radios, Küchengeräte, Fernseher, Videorecorder
    - Sonstige elektrische oder batteriebetriebene Geräte

Was mit Ihren Kleiderspenden passiert:

Die Sammlung von alter, tragfähiger Kleidung stellt eine traditionelle Aufgabe des Roten Kreuzes dar und ist zugleich für uns eine wichtige Einnahmequelle. Wir selbst finanzieren einen großen Teil unserer Arbeit aus diesen Kleiderspenden.

Unsere gesammelten Altkleider werden von einem Partnerunternehmen abgekauft und von diesem verwertet. Sämtliche tragfähige Kleidung wird somit einer Wiederverwertung zugeführt. Meist geschieht das über Second-Hand-Läden oder ähnliche Vertriebswege. Ihre Sachspende wird also zur Geldspende. Zudem tragen Sie noch einen großen Teil zum Umweltschutz bei. 

Bitte achten Sie darauf wem Sie ihre Kleider spenden, denn es gibt einige Wirtschaftsunternehmen, die Kleidersammlungen zur Gewinnerzielung durchführen und somit die Arbeit der Hilfsorganisationen erschweren, die dieses Geld für Ihre ehrenamtliche Arbeit benötigen. Spenden Sie diese Kleidung bitte nur an Hilfsorganisationen, die Sie auch kennen.

Der wesentliche Unterschied zwischen uns und allen unseren Mitbewerbern liegt aber darin, dass der erzielte Erlös für Ihre Kleiderspende an uns nicht irgendwo, sondern ausschließlich hier in unserem Einzugsbereich verwendet wird.